Mittwoch, 23. Februar 2011

Sehenswert

Gestern Abend habe ich mir Skyline angeschaut. Ich stehe auf Science Fiction. Der Film war genau nach meinem Geschmack. Ich finde, dass er eine Mischung aus Krieg der Welten und Independence Day. Die Bildqualität war eine Wucht, die Aliens sehen nicht kitschig aus und die Story fand ich auch gut. Der Schluss lässt auf einen zweiten Teil schließen, was mich persönlich total freuen würde. Ich möchte sooooo gerne wissen, wie es weiter geht. ;o)


Beschreibung:
Nach einer durchzechten Partynacht wird eine Gruppe von Freunden mitten in der Nacht von einem unheimlichen blauen Licht geweckt. Nicht nur in L.A., sondern auch in anderen Großstädten weltweit, werden Menschen wie Motten von diesem Licht angezogen, nur um sich kurz darauf scheinbar in Luft aufzulösen. Jarrod (Eric Balfour), seine Freundin Elaine (Scottie Thompson) und deren Clique entdecken schnell das Geheimnis des furchterregenden Lichts: Eine gigantische extraterrestrische Streitmacht droht, in rasantem Tempo die gesamte menschliche Bevölkerung vom Erdboden zu saugen. Während sich die Welt immer schneller auflöst, beginnen ein Wettlauf gegen die Zeit und ein Kampf gegen das Ende der Menschheit...

DID YOU KNOW...
Colin & Greg Strause waren zuständig für die Visual Effekts in: 300, X-Men: The Last Stand, Fantastic Four, Terminator 3: Rise of the Machines und The Day After Tomorrow
(Quelle Facebook)