Mittwoch, 9. März 2011

Und auch den Mittwoch haben wir hinter uns gebracht!

Heute Früh hatte ich keine Lust mehr auf Stiefel und da der Wetterbericht uns für diese Woche Wärme versprochen hat, habe ich endlich meine neuen Schuhe von Esprit ausführen können. Darüber hinaus habe ich bei KK eine wunderschöne Tasche erworben, die heute ebenfalls an die frische Luft durfte.

Photobucket
Bluse und Jacke: Castro, Jeans: Marc O`Polo, Schuhe: Esprit, Tasche: KK

Photobucket

Photobucket

Heute, am Aschermittwoch, ist ja auch Fischessen angesagt und so haben Mario und ich uns mit Steffi verabredet und waren in der Panorama Sauna im Restaurant essen. Das Restaurant ist von der Familie Hellmich gepachtet, welche auch einen super Cateringservice hat, den wir im letzten Jahr bei Marios 30. Geburtstag in Anspruch genommen haben. Ich bin ja gar kein Sauna-Fan und bin total froh, dass das Restaurant normal geöffnet hat. Man muss sich halt nur dran gewöhnen, dass dort auch Menschen sitzen, die nur mit einem Bademantel bekleidet sind. Aber das ist mir wurscht, da Herr Hellmich so ein guter Koch ist und ich wegen ein paar Bademänteln da nie drauf verzichten würde. ;o) Nähere Infos findet Ihr hier: Hellmichs

Gestern haben wir übrigens auch total lecker gekocht. Wir haben Putengeschnetzeltes mit Reis und Käsespätzle gemacht. Ich hatte vom Vortag noch Spätzle übrig, die ich dann schnell mit Zwiebeln und Käse angebraten habe. Das Putengeschnetzeltes geht auch ganz fix: Putenfleisch mit etwas Zwiebeln anbraten, mit Cognack oder Weinbrand ein wenig löschen, eine Flasche Rama Cremefine und noch etwas Milch dazu, ein Würfel Fette Brühe von Maggi (nur die darf es sein, andere schmecken mir persönlich nicht so gut) und dann noch frischer Schnittlauch. Ganz schnell gemacht, aber super lecker. Ich schmecke dann immer noch ab und schmeiße rein, was mir aus unserem Gewürzregal dazu gefällt. Sehr lecker ist das Geschnetzelte auch, wenn man frische Champignons mit anbrät (aber es müssen die frischen sein, die aus der Dose haben mir persönlich immer viel zu viel Flüssigkeit). Zum Nachtisch habe ich dann im Hit Erdbeeren gekauft. Die haben pro Schale nur 1,45 € gekostet und da habe ich direkt mal drei Stück geholt und was soll ich sagen, sie sahen nicht nur phantastisch aus, sondern waren auch super lecker. Ich habe sie mit Quark gemischt - den ich aber voll lange suchen musste, denn irgendwie stehen alle nur noch auf Magerquark und der normale ist immer irgendwo im Kühlregal versteckt. Ich mag Magerquark ja mal gar nicht. Ich finde, der fühlt sich im Mund immer total trocken an. Bäh, das kann ich überhaupt nicht ertragen.

Photobucket


Und eigentlich wollte ich nur kurz posten und doch ist ein kleiner Roman draus geworden. Morgen fahren ich nach der Arbeit mit Steffi nach Bad Godesberg zum H&M. Ich hoffe so, dass sie noch die super bequemen Ballerinas haben, mit denen ich schon so manche Nacht auf der Nature One durchgetanzt habe.
Good Night.