Dienstag, 10. Mai 2011

Reviews of the last days

Es tut mir soooo schrecklich leid, aber ich bin so beschäftigt gewesen, dass ich gar nicht zum bloggen kam und ich habs so vermisst. Aber jetzt bin ich wieder voll und ganz da und kann Euch von dem wunderschönen Wochenende in München berichten.

Freitag Nacht ging unser Intercity-Nightline los. Wir trafen uns mit Christian und Nick am Bahnhof, kuschelten uns im Zug in unsere Sitze und fuhren schlafend nach München. Um 7 Uhr in der Früh kamen wir dann in München an. Unsere erste Station war die City, die um diese Uhrzeit noch sehr verschlafen aber herrlich anzuschauen war. Ich liebe diese Stadt, ob sie menschenleer oder total überfüllt ist - was am Nachmittag der Fall war. Diese Stadt ist einfach ein Traum.

Nach einem sehr leckeren Frühstück zogen wir zum Olympiaturm, blickten auf München herab (leider konnten wir die Berge nicht sehen) und haben uns das Ganze mal von der Vogelperspektive aus angeschaut. Das Olympiastadion und der dazugehörige Park sind echt einen Besuch wert.

Nachmittags gingen die Jungs dann Zum Spöckmeier, dort kehren wir bei jedem unserer München-Besuche ein. Das Essen ist sehr gut, zwar etwas teurer, aber mein zu empfindlicher Magen verträgt das Essen dort einfach super und da sind mir ein paar Euro mehr lieber, als später mit Magenkrämpfem durch die Stadt zu laufen. Ich kann Euch dieses Restaurant wirklich nur wärmstens empfehlen, außerdem gibt es dort das leckere Paulaner ;o)

Ich will hier jetzt nicht einen detaillierten Bericht ablegen, Euch nur noch den Englischen Garten ans Herz legen. Er ist einen Besuch wert und wunderschön anzuschauen. Wir haben auf jeden Fall den nächsten Besuch schon avisiert und irgendwann im August werden wir mit dem Zug auch wieder hinfahren. Gleich werde ich uns noch die Bahncard bestellen. Wir möchten unsere Autos schonen und haben das Zugfahren für uns entdeckt. Es ist so entspannend andere für sich "fahren" zu lassen. ;o)

So und jetzt ein paar München-Bildchen für Euch.