Montag, 25. Juli 2011

Curls

Katzen, Katzen, Katzen, sie sind meine persönlichen Topmodels. ;o) Und jaaaaa, endlich sind meine Haare wieder lang genug und ich kann Locken machen, nur Ansatz färben, dazu wird es langsam nun echt aber wieder Zeit ;o)









Meine Gedanken sind derzeit auch bei den Familien der Opfer in Norwegen. Mir tut es furchtbar leid, was da passiert ist. All diese jungen Leben so schnell und für diesen Mann so leicht auszulöschen. Es ist unglaublich, wozu Menschen fähig sind. Eigentlich darf man diese Subjekte gar nicht Menschen nennen, diese Bezeichnung haben sie wirklich nicht verdient. Auch tut mir Amy leid, doch sie selbst hat sich das Leben so ausgesucht und sich für die Drogen entschieden. Ich finde es sehr traurig, dass die Leute mehr einer Drogensüchtigen hinterhertrauern, als Kindern und Jugendlichen, die ihr Leben nicht so leichtfertig aufs Spiel gesetzt haben. Sicherlich ist es traurig, dass eine Künstlerin stirbt, doch mich macht diese Oberflächlichkeit bei einigen Mitbürgern wirklich wütend. Ist es nur schade, wenn ein Star und nicht ein "normaler" Mensch stirbt?