Montag, 4. Juli 2011

Lazy Sunday und Rezept für Kartoffel-Möhren-Cremesuppe

Unser Frühstück, eine kleine Vitaminbombe. Das machen wir seit ein paar Wochen. Die Frischobstzeit unserer Obstbauern muss man nutzen. Viel schnell geht sie wieder vorbei. Obendrauf kam noch Müsli, das habe ich aber leider verpennt zu fotografieren.







Rezept: Kartoffel-Möhren-Cremesuppe


Zwiebeln in Butter anschwitzen und 400 g klein geschnittene Möhren und 500 g klein geschnittene Kartoffeln hinzufügen und kurz mit anschwitzen. Dann mit etwas Wasser auffüllen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.



Ich habe dann zwei Rama Cremefine hinzugegeben. 250 ml Wasser in welchem ich zwei Päckchen Fette Brühe, Salz, Pfeffer, etwas Kümmel und Muskatblüte habe auflösen lassen und 400 ml Milch hinzugefügt. Nochmals 10 Minuten köcheln lassen.



Dann habe ich das ganze mit dem Zauberstab püriert und frische Petersilie hinzugefügt. Voila, fertig. Gegebenenfalls müsst Ihr noch etwas abschmecken. Dafür habe ich nie Mengenangaben, ich teste zwischendurch immer und finde so die richtige Würzung heraus.