Montag, 1. August 2011

One of my passions

Eine riesengroße Leidenschaft von mir, ist das 506th PIR und zwar die E-Company (genannt auch Easy Company). Jeder von Euch, der die Serie "Band of Brothers" verfolgt hat, wird diese Männer kennen.

Ich habe mir vor einigen Jahren die Serie zum ersten Mal angeschaut und es hat mich so fasziniert, was diese Männer im Krieg durchlebt haben, dass ich immer mehr über sie erfahren wollte.

Es fing an mit Biografien mancher der Jungs der Easy Company, welche es leider nur auf Englisch gibt, aber was mich keineswegs vom Lesen abhielt. Es dauerte zwar etwas länger, diese zu lesen, aber mit der Zeit gewöhnte ich mich an die ganzen "Kriegsbegriffe" und es klappte immer besser.

Ich hatte sogar das Glück Kontakt mit dem Sohn von "Wild Bill Guarnere" aufzunehmen und wurde zur Reunion in Philadelphia eingeladen. Leider war das zeitlich und finanziell nicht machbar und ich konnte "Wild Bill" und "Babe Heffron" die persönlich anwesend waren, nicht kennen lernen. Aber es ist wundervoll Kontakt mit deren Angehörigen zu haben und so mehr über sie zu erfahren.

Ich habe mir auch "The Pacific" besorgt, allerdings fällt es mir schwerer, mich so dafür zu begeistern, wie bei Band of Brothers. Bei BOB hatte Stephen Ambrose das Glück, dass viele der Hauptcharaktere noch lebten und ihm so vis a vis ihre Geschichte erzählen konnten.

Wenn Ihr mehr erfahren wollt, so kann ich Euch diese Seite hier nur empfehlen.

Quelle: menofeasycompany.com