Montag, 28. Mai 2012

Das Ahrtal von einer seiner schönsten Seiten

Heute ging es mit der Familie auf den Rotwein-Wanderweg. Das Ahrtal lockte uns mit strahlendem Sonnenschein und einem angenehm kühlenden Wind. Mit Sonnenmilch dick eingecremt ging es los zum Försterhof, der an ein Hundertwasser-Haus erinnert. Wenn Ihr mal einen schönen Ausflug plant, dann kann ich Euch das Ahrtal mit seiner Vielfalt an Wald, Weinbergen und wunderschönen Dörfern nur wärmstens empfehlen. Wir sind heute 15 km gelaufen, doch ich hätte immer weiter laufen können. Es hat so Spaß gemacht und es war so traumhaft bei dem wunderschönen Wetter. Kurz vor unserem Zuhause gönnte uns die Natur noch einen wunderschönen Anblick: eine Rehmutter mit ihrem ganz kleinen Baby. Leider konnte ich kein Foto machen, da sie sich flink im Gebüsch versteckten, als sie uns näher kommen hörten. Aber dieser Augenblick wird unvergesslich bleiben. Es war sowas von niedlich.


für die ganz Faulen ;o)
Försterhof
Leckere Maibowle (Waldmeister)
vegetarisches Gemüseschnitzel nomnomnom
Blick auf das Café Olé zwischen Walporzheim und Dernau
Dickes Kätzchen in Dernau
Wäre fast etwas für Homes & Gardens
Unser wunderschönes Heimatdorf
Zum Abschluss ein Vitamin-C- sowie Zink-Cocktail, damit uns die Sonne morgen nicht nachträglich quält.