Samstag, 16. Juni 2012

Restaurantempfehlung in Magdeburg

Vor Kurzem waren wir wieder bei unserem Freund in Magdeburg. Wir haben seine Eltern direkt zu diesem Wochenendtrip mitgenommen und uns ein wunderschönes Wochenende gemacht.

Heute möchte ich Euch ein super Restaurant empfehlen. Das Restaurant Fürstenwall in Magdeburg besticht nicht nur durch seine wunderschöne Lage - direkt zwischen dem Magdeburger Dom und der Elbe, sondern durch seine geschmackvolle und sehr gemütliche Einrichtung und ganz, ganz wichtig, durch seine wundervolle Küche und den besten Kaffee ever.

Wir haben dort wirklich Stunden im herrlichen Garten verbracht. Der hauseigene Hund - eine schwarze Labradordame - hat uns zwischendurch Gesellschaft geleistet und uns mit ihrer zuckersüßen Art amüsiert.

Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt auch. Ich hätte wirklich vom optischen her mit wirklich hohen Preisen gerechnet, doch diese liegen in einem, für diese gute Qualität, niedrigem Rahmen.

Auch für Feiern kann ich mir den Fürstenwall sehr gut vorstellen.

Wir haben uns zu sechst als Zwischensnack einen Antipastiteller geteilt. Dieser war so riesig, dass wir nicht mal alles geschafft haben und Mario sich des Rests annehmen musste oder durfte ;o) Die Bedienung war sehr, sehr freundlich und füllte unseren Brotkorb immer wieder mit verschiedenen Brotsorten auf. Und es war sooooooo lecker. Ich bin ein totaler Antipasti-Fan.

Nähere Informationen findet Ihr hier: Fürstenwall

Und nun lasse ich die Bilder sprechen.


 
Mein Schatz

Andé das Trikot klaut Mario Dir irgendwann noch ;o)